Tipps / Rekrutierung & Vergütung / Bewerberauswahl / Special: Das Vorstellungsgespräch

Special: Das Vorstellungsgespräch

Special: Das Vorstellungsgespräch

Nicht nur Bewerber sollten im Vorstellungsgespräch eine gute Figur abgeben, sondern auch der Arbeitgeber.

Personalabteilungen müssen das Unternehmen, das sie gegenüber potenziellen neuen Mitarbeitern repräsentieren, überzeugend darstellen. Denn für einen Bewerber reduziert sich der mögliche Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch auf die Person seines Gegenübers.

Repräsentant des eigenen Unternehmens

Mancher Personaler oder Vorgesetzte mag zwar denken, dass er in einem Vorstellungsgespräch immer am längeren Hebel sitzt, aber das ist in den Augen von Hans-Georg Willmann, Diplom-Psychologe und Inhaber der Personalberatung JobID in Freiburg, ein Irrglaube: "Die demografische Entwicklung führt dazu, dass sich die Unternehmen sehr viel stärker um interessante Bewerber bemühen müssen, als das vielleicht früher der Fall war."

Und alle Bewerber, ob sie nun zum Mitarbeiter werden oder nicht, seien Multiplikatoren, die ihren Eindruck über das Unternehmen an Dritte weitergeben. Pünktlichkeit zum Beispiel ist im Vorstellungsgespräch also nicht nur für den Bewerber eine Zier. Unser Special liefert wichtige Tipps, worauf Sie außerdem achten sollten:

Vorbereitung 
Gesprächsführung
Verbotene Fragen
Verabschiedung
Das zweite Vorstellungsgespräch

(Michael Vogel, 2010 / Bild: Yuri Arcurs, Fotolia.com)