gesundheit

436Stellen gefunden

436 Jobs gefunden für gesundheit

S
S

Field-based MSL/Medical Advisor Infectious Disease 80-100% (w/m)

Stettler Consulting AG

Zürich, ZH
Vor 10 Tagen
Zürich, ZH
Vor 10 Tagen
Kommunikationstalent und Netzwerker/in mit hoher Fachkompetenz
Unsere Mandantin ist ein international tätiges Pharma-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Produkte spezialisiert hat. Für den Launch neuer Produkte suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte und selbstbewusste Persönlichkeit als
Field-based MSL/Medical Advisor Infectious Disease 80-100% (w/m)
Als wissenschaftliche/r Expertin/Experte für ein neues Antibiotika-Portfolio, arbeiten Sie in einer kombinierten Funktion als MSL (60 %) und Medical Advisor (40 %).
Ihre Aufgaben:
  • Aufbau und Pflege von Partnerschaften mit Meinungsbildnern, Fachärzten und Wissenschaftlern
  • Medizinisch-wissenschaftlicher Dialog mit HCPs und Entwicklung wissenschaftlicher Projekte
  • Beantwortung von medizinischen Anfragen
  • Medizinisch-wissenschaftliche Kommunikation an Stakeholder (Infektiologen, Internisten, Mikrobiologen und Spitalapotheker)
  • Aktive Mitwirkung bei der kommerzielle Strategie in Marketing und Vertrieb
  • Ständige Weiterbildung in den massgeblichen therapeutischen Gebieten
  • Regelmässige Teilnahme an (inter-)nationalen Kongressen und an Besprechungen mit Peergruppen
  • Organisation von lokalen Fortbildungsveranstaltungen sowie Vorbereitung und Durchführung von Gruppenpräsentationen
  • Wissenschaftliche Schulung von Mitarbeitenden im Sales und Marketing
  • Koordination der lokalen klinischen Forschung in Zusammenarbeit mit dem Medical Director

Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes medizinisches, pharmazeutisches oder naturwissenschaftliches Studium
  • Promotion und/oder erste Erfahrung in der Pharmaindustrie
  • Erfahrung in der Infektiologie von Vorteil
  • Empathischer Teamplayer mit Fähigkeit zur bereichsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Fähigkeit, wissenschaftliche Konzepte zu verstehen, zu übermitteln und anzuwenden
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum Aufbau und Pflege von Beziehungen auf Senior-Level
  • Fähigkeiten zur kritischen Datenanalyse sowie die Bereitschaft, sich über wissenschaftliche Literatur auf dem Laufenden zu halten
  • Hohe analytische und strategische Kompetenzen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Französischkenntnisse von Vorteil

Darauf können Sie sich freuen:
  • Launch von mehreren innovativen Produkten
  • Dynamisches Team, mit einer offenen und schnellen Kommunikation
  • Familiäres, stabiles und stetig wachsendes Unternehmen
  • Positive Arbeitsatmosphäre und menschliches Miteinander

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem Vermerk GWP 9081. Sira Alonso oder Emanuel Keller freuen sich, Sie persönlich kennen zu lernen.
Stettler Consulting AG
Executive Services Health Care
Burgstrasse 29, Postfach 228
CH-8706 Meilen
Tel. +41 (0) 43 288 43 43; Ref. Nr. GWP 9081
www.stettlerconsulting.ch
jobs@stettlerconsulting.ch
S
S

(Senior) Applikationsmanager/-in SAP IS-H Healthcare

Spital Thurgau AG

Frauenfeld, TG
Vor 6 Tagen
Frauenfeld, TG
Vor 6 Tagen
Zum erfolgreichen Unternehmen Spital Thurgau AG gehören die Kantonsspitäler in Frauenfeld und Münsterlingen, die Psychiatrischen Dienste Thurgau in Münsterlingen und Weinfelden sowie die Klinik St. Katharinental für Rehabilitation und Langzeitpflege in Diessenhofen. Ebenfalls betreiben wir zentrale medizinische und administrative Dienste und Institute. Wir bieten ein umfassendes Leistungsangebot und investieren stetig in die hochwertige Infrastruktur. Unseren rund 3500 Mitarbeitenden bieten wir attraktive Arbeitsumgebungen, interdisziplinäre Zusammenarbeit und gezielte Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Informatik der Spital Thurgau AG ist konzernweit verantwortlich für den Betrieb und die Weiterentwicklung der gesamten IT. Die Abteilung Administrative Applikationen ist verantwortlich für den Betrieb, die Weiterentwicklung und den Support der administrativen Applikationen (SAP, ELO, KrediWF, Orchestra, IAM und weitere).

Für die Sicherstellung des Betriebs und den weiteren Ausbau von SAP IS-H suchen wir für den Standort Frauenfeld eine/n


(Senior) Applikationsmanager/-in SAP IS-H Healthcare
(80-100%)
Aufgaben:
- Verantwortlich für den Betrieb und die Weiterentwicklung von SAP IS-H und angrenzenden    Applikationen
- Koordination und Erbringung des SAP IS-H 2nd-Level Support
- Systemtechnische Hinterlegung von tariflichen und vertraglichen Anforderungen sowie
Erstellung von technischen Konzepten
- Mitentwicklung von fachlichen Konzepten in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen
- Unterstützung bei Dokumentation, Qualitätssicherung und Test
- Schulung von Key-Usern
Profil:
- Abgeschlossene Ausbildung in der Informatik und Erfahrung im
Spitalumfeld/Gesundheitswesen
- Erfahrung als Applikationsverantwortliche/r im SAP IS-H
- (Projekt-)Erfahrung bei der Implementation und der Standardisierung von Systemen und
Prozessen
- Wünschenswert wären Kenntnisse bei der Implementierung von Schnittstellen
- Idealerweise Erfahrungen in ABAP-Programmierung
- Lösungsorientiertes und prozessübergreifendes Denken und Handeln auch bei komplexen
Problemstellungen sowie rasche Auffassungsgabe und hohe Dienstleistungsbereitschaft
Wir bieten: 
Ihnen viel Eigenverantwortung und ein breites Aufgabengebiet mit Fokus auf Teamwork. Es erwartet Sie eine moderne Infrastruktur in einem zukunftsorientierten und erfolgreichen Dienstleistungsunternehmen. Auf Wunsch mit Parkplatz, sehr guter ÖV-Anbindung, firmeneigener Kita und gutem Personalrestaurant.
Auskünfte:
Erteilt Ihnen gerne Sven Triemer, Leiter Administrative Applikationen, Telefon +41 52 723 77 57, Mail

sven.triemer@stgag.ch


Bewerbung:
Senden sie bitte an Kantonsspital Frauenfeld, Claudia Kappler, HR Services,

claudia.kappler@stgag.ch


Wir bevorzugen Direktbewerbungen, Stellenvermittler verzichten bitte auf eine Kontaktaufnahme.
S
S

Clinical Specialist Robotic Microsurgery (m/w/d) Region D/A/CH mit Sitz in der Schweiz

Stettler Consulting AG

Zürich, ZH
Vor 3 Tagen
Zürich, ZH
Vor 3 Tagen
Neue bahnbrechende Roboter-Technologie
Unser international tätiger Medizintechnik-Kunde widmet sich der Verbesserung der rekonstruktiven Möglichkeiten für Chirurgen und Patienten und hat eine bahnbrechende Robotertechnologie für die Mikrochirurgie entwickelt. Dies ist eine grossartige Gelegenheit, um (für ein Medizintechnik-Unternehmen) in der Frühphase der Markteinführung einer einzigartigen Technologie mitwirken zu können. In seinem Auftrag suchen wir eine leidenschaftliche, gewinnende und überzeugende Persönlichkeit als
Clinical Specialist Robotic Microsurgery (m/w/d) Region D/A/CH mit Sitz in der Schweiz
Darauf können Sie sich freuen
  • Sie sind Teil eines faszinierenden Start-Ups, das die Zukunft der Mikrochirurgie mitgestaltet
  • Sie werden der klinische Experte / die klinische Expertin für robotergestützte Mikrochirurgie sein
  • Sie repräsentieren die einzigartige Lösung und das Unternehmen an vorderster Front

Ihre Hauptaufgaben
  • Sie bieten wichtige klinische Anwendungen und technische Schulungen für Pflegeteams an
  • Sie führen massgeschneiderte Training Curriculums durch, um die Sicherheit, Effizienz, Unabhängigkeit und Reproduzierbarkeit zu gewährleisten
  • Sie sind verantwortlich für die Anleitung von Chirurgen und klinischen Teams für nachhaltige Ergebnisse und eine erstklassige Kundenerfahrung zu gewährleisten sowie die zuverlässige und zielgerichtete Nutzung des Mikrochirurgie-Systems voranzutreiben und zu steigern
  • Sie planen, organisieren und besuchen OP-Referenzstandorte und Nasslabore
  • Sie koordinieren und führen Schulungsveranstaltungen und Aktivitäten durch
  • Sie bereiten regelmäßige Abstimmungsgespräche mit dem operativen Management vor und unterstützen Chirurgen und OP-Teams
  • Sie führen System- und Produktdemonstrationen/Präsentationen durch und unterstützen aktiv Verkaufsaktivitäten
  • Aktive Teilnahme an Kongressen, Workshops und Ausstellungen
  • Verantwortlich für die administrative Aufgaben und für die Konsolidierung von Leistungsberichten

Was dürfen wir von Ihnen erwarten?
  • Studium z.B. Gesundheitswissenschaften, Health Science Technology, Biomedical Engineering etc.
  • Oder klinische medizintechnische Ausbildung z.B. Dipl. Fachfrau/Fachmann Operationstechnik HF, etc.
  • Mindestens 2 bis 3 Jahre Erfahrung im OP-Umfeld und/oder in der Medizintechnik
  • Fähigkeit zur Interaktion und zum verantwortungsvollen Austausch mit medizinischen Key Opinion Leaders und Entscheidungsträgern
  • Ausgezeichnete zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten
  • Deutsche Muttersprache und sehr gute Englischkenntnisse (Französisch von Vorteil)
  • Reisebereitschaft in der Region 3-4 Tage/Woche inkl. gelegentlicher internationaler Reisen
  • Kenntnisse in der computerunterstützten Chirurgie und/oder Robotik von Vorteil

Sind Sie die erfolgreiche, dynamische Persönlichkeit, welche aus einer energiereichen, kleinen Teamumgebung in der Lage ist, Lösungen zu erarbeiten und ein hohes Qualitätsniveau anzustreben? Möchten Sie gerne Verantwortung übernehmen und in einem hoch spannenden Arbeitsumfeld Ihre Arbeit mit Spass und Interesse gestalten?
Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem Vermerk GWM 9082. Roger Stettler oder Bernd Maisenhölder freuen sich, Sie persönlich kennen zu lernen.
Stettler Consulting AG
Executive Services Health Care
Burgstrasse 29, Postfach 228
CH-8706 Meilen
Tel. +41 (0) 43 288 43 43; Ref. Nr. GWM 9082
www.stettlerconsulting.ch
jobs@stettlerconsulting.ch
L
L

Med. Praxisassistent/in, Pflegefachkraft m/w oder Fachangestellte/r Gesundheit ca. 30%

Labormedizinisches Zentrum Dr. Risch

Liebefeld, BE
Vor 1 Tag
Liebefeld, BE
Vor 1 Tag
Med. Praxisassistent/in, Pflegefachkraft m/w oder Fachangestellte/r Gesundheit ca. 30% Sie wohnen in der näheren Umgebung von Bellikon, sind ein Morgenmensch und schätzen die Arbeit direkt an den Patientinnen und Patienten? Suchen Sie eine Tätigkeit, in welcher Ihre Faszination für Blutentnahmen aller Art zu Ihrem Arbeitsalltag wird? Dann ist dies Ihre Chance! Als Ergänzung zum bestehenden Team suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung Sie als Med. Praxisassistent/in, Pflegefachkraft m/w oder Fachangestelle/r Gesundheit ca. 30%. Sie werden an 3 Wochentagen morgens in der Rehaklinik Bellikon alle angeforderten Blutentnahmen selbständig durchführen. Dabei arbeiten Sie nach Möglichkeit in einem Zweier-Team. Organisatorisch sind Sie der Leitenden Biomedizinischen Analytikerin HFP im Labor Dr. Risch Brugg unterstellt. Ihre Tätigkeit in der Rehaklinik Bellikon umfasst die zügige und sorgfältige Blutentnahme an Patientinnen und Patienten, die Vorbereitung der Proben für den Transport, die pünktliche Übergabe der Proben an unseren internen Kurierdienst, die Bereitstellung des benötigten Materials für den Folgetag und die Warenbestellung bei unserem internen Lieferanten. Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu einem reibungslosen Ablauf von der Blutentnahme über die Präanalytik bis hin zur zeitgerechten Analytik in unserem Labor in Brugg. Haben wir Ihre Neugier geweckt? Wir freuen uns auf Sie! Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Stelleninserat. (Download) Brugg
S
S

Associate Medical Director Breast Cancer, Europe

Seagen

Zug, ZG
Vor 6 Tagen
Zug, ZG
Vor 6 Tagen

The Associate Medical Director EU will function as a scientific and medical resource for the Medical Affairs Department at Seagen as well as other groups across the company. He/she will work together with the Medical Director, Breast Cancer, Europe, to effectively develop the brand specific EU Medical Affairs strategy and manage the cross-functional EU Medical Affairs plan. This person will be responsible for providing medical expertise and leadership to the EU Medical Affairs and commercial teams and have responsibility for execution of specific projects. The role will interface with multiple internal functions including medical information, medical communication, medical affairs operations, field medical science liaisons (MSLs), commercial (marketing, sales, managed markets), health outcomes, regulatory, clinical development and safety as well as external partners and physicians in the community.

Principal Responsibilities:

Specific duties are outlined below but are not limited to:

Develop and execute a medical strategy for the utilization of data generated by Seagen preclinical and clinical studies in breast cancer (BC)
Work with the Medical Director and other colleagues to serve on project teams as the Medical Affairs representative and medical expert
Participate in cross-functional medical affairs teams with the goal of developing and implementing integrated medical strategies for BC and other Seagen products
Provide Medical guidance and support to the regional and affiliate value access strategy
Actively support the development and execution of Health related outcome research in line with the European and global medical plans
Collaborate with the field-based medical MSL team and support reactive material development to address healthcare provider questions
Collaborate with Medical Information specialists on the development of medical information letters and documents
Provide appropriate medical input for Medical Affairs activities
Provide literature reviews and summaries to support Medical Affairs and access-related activities
Help identify and effectively interact with thought leaders to engage in scientific exchange to meet the needs of patients and advance the field of oncology
Lead and coordinate deliver in a timely manner assigned projects and related medical aspects
Ensure appropriate close coordination with Commercial and Marketing teams to compliantly support their efforts
Assist as needed in the preparation of manuscripts, abstracts, and presentations for scientific meetings

Other Competencies:

Demonstrated passion for helping patients with cancer and for advancing the science of oncology, as well as other therapeutic areas identified
Strong leadership presence and the ability to work effectively with other clinical and scientific leaders
Collaborative style both internally and with external thought leaders, medical professionals, and partners
A team player; works well in a team environment both as a leader and a contributor
Open, engaging and transparent.  Comfortable with conflict and able to push back when needed
Global perspective and mindset; ability to work effectively with colleagues from a myriad of cultures, backgrounds, and geographies

Qualifications:

5+ years previous experience in the pharmaceutical or biotech industry
2+ years previous medical affairs experience
Experience and understanding of drug development
Experience with reimbursement processes in Europe
Proven experience with the generation of real world evidence in Europe
Ability to think strategically
Collaborative mindset
Good communication skills, fluent in English
Ability to work in a fast-paced and ever-changing environment
Proven track record of working effectively in diverse teams involving multi-functional disciplines
Business and customer oriented
Analytic and synthetic capacity
Ability to understand and simplify scientific concepts
Ability to work in an international matrix organization
Excellent interpersonal/communication skills; able to address the scientific and non-scientific community as target audiences
Adaptable and flexible
Team spirit and teamwork ability
2+ years previous medical affairs experience
Experience and understanding of drug development
Experience with reimbursement processes in Europe
Proven experience with the generation of real world evidence in Europe
Ability to think strategically
Collaborative mindset
Good communication skills, fluent in English
Ability to work in a fast-paced and ever-changing environment
Proven track record of working effectively in diverse teams involving multi-functional disciplines
Business and customer oriented
Analytic and synthetic capacity
Ability to understand and simplify scientific concepts
Ability to work in an international matrix organization
Excellent interpersonal/communication skills; able to address the scientific and non-scientific community as target audiences
Adaptable and flexible
Team spirit and teamwork ability

Education:

PhD or Medical degree with oncology background (ideally ABIM-certified) preferred

C
C

Mental Health Specialist - P5

cinfo

Geneva
Vor 4 Tagen
Geneva
Vor 4 Tagen

 

OBJECTIVES OF THE PROGRAMME

 

The Department's mission is to promote mental health, and human rights for all across the lifespan; to prevent harmful use of alcohol and other substances, to prevent mental, neurological and substance use (MNS) disorders; and to reduce the mortality, morbidity and disability for persons with MNS disorders and associated psychosocial, cognitive and intellectual disabilities. Objectives a. To promote care, recovery and the human rights of people with mental, neurological and substance use (MNS) disorders and associated disabilities, b. To increase access to affordable, good quality services and supports for people with MNS disorders and associated disabilities, their families and communities within the context of UHC and across the life-course, c. To include care for people with MNS disorders and associated disabilities in emergency responses for immediate relief and to build back better, d. To prevent suicide, MNS disorders, harm due to alcohol and other substances, and addictive behaviours, across the life course.

 

 

DESCRIPTION OF DUTIES

 

Provide technical leadership and managerial support to the work program in the area of mental health, ensuring that the activities in this area are carried out efficiently and effectively.Lead support to Member States and relevant WHO Offices as requested, and coordinate the development of national strategies and policies through authoritative policy advice and recommendations on plan of action for improvements in the existing health systems for mental health; act as a technical advisor at the senior counterpart level and the public concerning mental health.Oversee, as requested, in in-country activities concerning mental health care, mental health promotion, prevention of mental health conditions, and mental health data.Initiate and coordinate implementation of new mental health actions and guidance for interventions in high-risks groups and environments, and provide technical supervision in the development, testing and/or dissemination of major WHO and inter-agency normative guidance and tools in mental healthSupport WHO senior staff in providing leadership in mental health with Member States, UN agencies and Non-State Actors and support WHO's efforts to advocate for mental health.Promote or conduct the implementation of mental health research. Oversee the analysis and synthesis of data on mental health conditions and their consequences, and on mental health care, mental health promotion and prevention of mental health conditions and on the implementation of mental health cation strategies and action plans, and lead the preparation of high level reports.Organize capacity building in mental health, across the different levels of the health and social care system. Advocate with counterparts in technical departments at HQ and in Regional and Country Offices, and negotiate with donor and development partners (UN and bilateral) to harmonize policies and strategies related to mental health.Lead, if requested, WHO's response to mental health in one or more emergencies.Coordinate the development and monitoring of work plans and budgets including resource mobilization for the work programme and follow up on the implementation of planned activities.Oversee contractual engagements with partners and institutions.Perform all other related duties as assigned.Advance the objectives and implementation of the WHO Special Initiative for Mental Health (2019-2023): Universal Health Coverage for Mental Health and the WHO Comprehensive Mental Health Action Plan 2013-2030 at global and national levels through strategic planning, system assessment and economic analysis of mental health service and resource needs.Develop approaches, opportunities and partnerships for the integration of mental health into other disease prevention and control programmes, primary health care and universal health coverage, including enhanced service access and financial protection strategies.Provide expert advice, guidance, and support to the WHO Special Initiative on Mental Health, including investment case and costing analyses and the application of health systems and outcomes research methods to programme implementation, monitoring and evaluationPerform all other related duties as assigned.

 

 

REQUIRED QUALIFICATIONS

 

Education

Essential: Advanced university degree relevant to mental health (e.g., specialization in public mental health, clinical or counselling psychology, psychiatry, mental health/psychiatric nursing, mental health/psychiatric social work, mental health economics, medical anthropology, psychiatric epidemiology).
Desirable: A doctorate in one of the above-mentioned fields

 

Experience

Essential: At least 10 years of progressively responsible professional experience in mental health focusing on mental health system strengthening and programmes, , as well as developing mental health strategies for the prevention and care of mental health conditions and promotion of mental health.Within this experience demonstrated professional experience working at the country and/or regional level providing technical advice and services to Ministry of Health/Member States and other partners on mental health related issues. Experience managing complex projects. Demonstrated experience at the international level.
Desirable: In-depth experience of mental health system planning, financing and evaluation in low- and middle-income countries.

 

Skills

In-depth knowledge of and expertise in technical aspects of field of specialty (mental health system strengthening in the context of universal health coverage, including health systems governance, financing and surveillance.) In depth knowledge of country level situations with regard to mental health with good understanding of country needs, priorities and policies in mental health, along with WHO's policies, practices, and guidelines and in the related areas. Ability to identify issues, formulate opinions, make conclusions and recommendations.Ability to review and revise policies and objectives of assigned program and activities.Interpersonal skills using tact, patience and courtesy.Public speaking techniques.Excellent drafting and communication skills.Commitment to implementing the goal of gender equality by ensuring the equal participation and full involvement of women and men in all aspects of work. Leadership and management skills.

 

WHO Competencies

  • Teamwork
  • Respecting and promoting individual and cultural differences
  • Communication
  • Creating an empowering and motivating environment
  • Driving the Organization's Position in Health Leadership

 

Use of Language Skills

Essential: Expert knowledge of English.
Desirable: Intermediate knowledge of French.

 

REMUNERATION

WHO salaries for staff in the Professional category are calculated in US dollars. The remuneration for the above position comprises an annual base salary starting at USD 89,837 (subject to mandatory deductions for pension contributions and health insurance, as applicable), a variable post adjustment, which reflects the cost of living in a particular duty station, and currently amounts to USD 6693 per month for the duty station indicated above. Other benefits include 30 days of annual leave, allowances for dependent family members, home leave, and an education grant for dependent children.

 

ADDITIONAL INFORMATION

  • This vacancy notice may be used to fill other similar positions at the same grade level
  • Only candidates under serious consideration will be contacted.
  • A written test may be used as a form of screening.
  • In the event that your candidature is retained for an interview, you will be required to provide, in advance, a scanned copy of the degree(s)/diploma(s)/certificate(s) required for this position. WHO only considers higher educational qualifications obtained from an institution accredited/recognized in the World Higher Education Database (WHED), a list updated by the International Association of Universities (IAU)/United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO). The list can be accessed through the link: http://www.whed.net/. Some professional certificates may not appear in the WHED and will require individual review.
  • Any appointment/extension of appointment is subject to WHO Staff Regulations, Staff Rules and Manual.
  • Staff members in other duty stations are encouraged to apply.
  • For information on WHO's operations please visit: http://www.who.int.
  • WHO is committed to workforce diversity.
  • WHO's workforce adheres to the WHO Values Charter and is committed to put the WHO Values into practice.
  • WHO has a smoke-free environment and does not recruit smokers or users of any form of tobacco.
  • WHO has a mobility policy which can be found at the following link: http://www.who.int/employment/en/. Candidates appointed to an international post with WHO are subject to mobility and may be assigned to any activity or duty station of the Organization throughout the world.
  • Applications from women and from nationals of non and underrepresented Member States are particularly encouraged.

 

 

 

 

________________________________________________________________________

This is how cinfo can support you in the application process for this specific position: 

 

  • Before you apply for this position: Improve your application documents by registering for a Job Application Support. 
  • When invited to the interview: Prepare for the interview by registering for a Job Application Support. This service is offered free of charge to Swiss nationals.  

 

Interested in a career with multilateral institutions? Read more:
Working with the United Nations
Working with International Financial Institutions
For Swiss nationals 

________________________________________________________________________

C
C

Technical Officer, Health Financing - P3

cinfo

Geneva
Vor 3 Tagen
Geneva
Vor 3 Tagen

OBJECTIVES OF THE PROGRAMME

 

The objective of the Health Financing (HEF) programme is to foster the development of equitable and efficient forms of health financing that enable countries to sustain progress towards Universal Health Coverage. This will be achieved through policy support to countries in concert with WHO Regional and Country Offices, the development and application of tools and approaches, the production of related knowledge products to feed into national policy and implementation processes, collaborating with and guiding partner agencies, the production and analysis of health expenditure, and capacity building in health financing for Universal Health Coverage.

 

DESCRIPTION OF DUTIES

 

The incumbent will, under the guidance and supervision of the supervisors: 

  • Conduct the updating of WHO Global Health Expenditure Database, through the preparation, review, and analysis of data, in technical collaboration with country authorities, WHO country and regional offices, and with partners and experts globally; 
  • Contribute to in-depth health financing data analysis, and related report publications, using information prepared for the Global Health Expenditure Database;
  • Contribute to country capacity building through technical support to countries teams and workshops in collaboration with WHO regional and country offices;
  • Contribute to the development of technical notes, guidelines and methodologies in health expenditure tracking to support standard and quality production of policy-relevant health expenditure information;
  • Contribute to the team's general project management work, including Global Expenditure Database Publication, organizing global meetings, drafting grant proposals and reporting to grantors. Perform all other related duties as assigned.
  •  

    REQUIRED QUALIFICATIONS

     

    Education

    Essential:  First level university degree in Economics, Health Economics, Public Health, Health Policy, or related disciplinaries

    Desirable: An advanced university Degree (Masters level or above) in Health Economics, Health Policy or Public finance Management

     

    Experience

    Essential:  A minimum of five years of professional experience in the field of health economics, health system financing, monitoring and evaluation, or overall health system policy with at least 2 years working experience in developing countries on broader health system matters or health information system. Demonstrated experience at the international level.

    Desirable: Experience relating to resource tracking ad health expenditure analysis

     

    Skills

    • Knowledge of health expenditure information, including understanding health expenditure data production and data quality challenges, and ability to analyze and present data tailored to policy issues.
    • Understand the concepts and issues relating to health systems financing and overall health system operation.
    • Knowledge of System Health Accounts 2011 framework.
    • Quantitative analytical skills and knowledge of statistical software such as STATA or R Desirable.
    • Project management experience
    • Understand the concepts and issues relating of public finance- Health costing experience a plus

     

    WHO Competencies

    • Teamwork
    • Respecting and promoting individual and cultural differences
    • Communication
    • Producing results
    • Moving forward in a changing environment

     

    Use of Language Skills

    Essential: Expert knowledge of English.

    Desirable: Intermediate knowledge of other WHO language.

     

    REMUNERATION

     

    WHO salaries for staff in the Professional category are calculated in US dollars. The remuneration for the above position comprises an annual base salary starting at USD 60,962 (subject to mandatory deductions for pension contributions and health insurance, as applicable), a variable post adjustment, which reflects the cost of living in a particular duty station, and currently amounts to USD 4547 per month for the duty station indicated above. Other benefits include 30 days of annual leave, allowances for dependent family members, home leave, and an education grant for dependent children.

     

    ADDITIONAL INFORMATION

     

    • This vacancy notice may be used to fill other similar positions at the same grade level
    • Only candidates under serious consideration will be contacted.
    • A written test may be used as a form of screening.
    • In the event that your candidature is retained for an interview, you will be required to provide, in advance, a scanned copy of the degree(s)/diploma(s)/certificate(s) required for this position. WHO only considers higher educational qualifications obtained from an institution accredited/recognized in the World Higher Education Database (WHED), a list updated by the International Association of Universities (IAU)/United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO). The list can be accessed through the link: http://www.whed.net/. Some professional certificates may not appear in the WHED and will require individual review.
    • Any appointment/extension of appointment is subject to WHO Staff Regulations, Staff Rules and Manual.
    • Staff members in other duty stations are encouraged to apply.
    • For information on WHO's operations please visit: http://www.who.int.
    • WHO is committed to workforce diversity.
    • WHO's workforce adheres to the WHO Values Charter and is committed to put the WHO Values into practice.
    • WHO has a smoke-free environment and does not recruit smokers or users of any form of tobacco.
    • WHO has a mobility policy which can be found at the following link: http://www.who.int/employment/en/. Candidates appointed to an international post with WHO are subject to mobility and may be assigned to any activity or duty station of the Organization throughout the world.
    • Applications from women and from nationals of non and underrepresented Member States are particularly encouraged.
    • *For WHO General Service staff who do not meet the minimum educational qualifications, please see e-Manual III.4.1, para 220.

     

     

     

     

     ________________________________________________________________________

    This is how cinfo can support you in the application process for this specific position: 

     

    • Before you apply for this position: Improve your application documents by registering for a Job Application Support. 
    • When invited to the interview: Prepare for the interview by registering for a Job Application Support. This service is offered free of charge to Swiss nationals.  

     

    Interested in a career with multilateral institutions? Read more:
    Working with the United Nations
    Working with International Financial Institutions
    For Swiss nationals 

    ____________________________________________________________________________________ 


Z
Z

StellenbezeichnungFachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ 80-100%

Zentralinstitut Der Spitäler - Spital Brig

Visp, VS
Vor 8 Tagen
Visp, VS
Vor 8 Tagen
StellenbezeichnungFachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ 80-100% Beschreibung Mit rund 5’400 Mitarbeitenden ist das Spital Wallis der bedeutendste Arbeitgeber im Kanton. Jährlich werden ca. 39'000 Patientinnen und Patienten stationär behandelt und über 445'000 ambulante Konsultationen durchgeführt. Das Spital Wallis sucht für sein Spitalzentrum Oberwallis in der Klinik Chirurgie, Abteilung Viszeralchirurgie & Traumatologie am Standort Visp eine/einen Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ 80-100% Arbeitsort Spitalzentrum Oberwallis Bereich Pflegepersonal Besetzung 80-100% Bedarf Ihre Aufgaben : Ihre Kompetenzen setzen sie in patientenorientierter Pflege und Betreuung ein Übernahme von administrativen und logistischen Aufgaben Übernahme von definierten medizinisch-technischen Aufgaben Aktives mitwirken bei der interprofessionellen Zusammenarbeit Ihr Profil : Eidgenössischer Fähigkeitsausweis als Fachfrau/Fachmann Gesundheit Engagierte, belastbare, kommunikative und initiative Persönlichkeit Speditive und exakte Arbeitsweise Gute EDV-Kenntnisse Wir bieten : Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit Unterstützung durch ein motiviertes und engagiertes Team Möglichkeit zur Weiterbildung Attraktive Anstellungsbedingungen Anfangsdatum ab 01. Juni 2021 oder nach Vereinbarung Kontakt person Frau Patrizia Stupf, Stationsleiterin 5 Ost Visp Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis am 18. März 2021 über unsere Internetseite www.spitalvs.ch/stellen oder an folgende Adresse: Spitalzentrum Oberwallis, Personalmanagement, Spitalstrasse 7, CH-3900 Brig. Kontakt: Tel. 027 604 25 72, patrizia.stupf@hopitalvs.ch
S
S

Lehre zur Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ

Spitex Genossenschaft Bern

Bern, BE
Vor 21 Tagen
Bern, BE
Vor 21 Tagen
Lehrstellen Lehrstellen Ihre Lehre bei der SPITEX BERN – näher am Puls des Lebens Lehre als Fachfrau/Fachmann Gesundheit FaGe bei SPITEX BERN Die SPITEX BERN bietet jedes Jahr jungen Menschen Lehrstellen als Fachmann/Fachfrau Gesundheit an. Mit dieser Lehre bietet die SPITEX BERN jungen Frauen und Männern die Möglichkeit, direkt im Anschluss an die obligatorische Schulzeit eine sinnhafte und vielseitige Ausbildung zu beginnen. Der Lehrstellennachweis der Erziehungsdirektion gibt Auskunft über die offenen Lehrstellen FaGe im Kanton Bern. Berufliche Grundbildung bei SPITEX BERN Die SPITEX BERN engagiert sich aktiv in der beruflichen Grundbildung und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur pflegerischen Versorgungssicherheit in der Zukunft. Wir bieten jedes Jahr eine begrenzte Anzahl an Ausbildungsplätzen für die dreijährige Berufslehre zur Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe) an, um junge Menschen praxisorientiert zu sozial-, selbst- und fachkompetenten Berufsleuten auszubilden. Ein dynamisches Team von ausgebildeten Berufsbildenden mit langjähriger Erfahrung engagiert sich täglich für die fachübergreifende Ausbildung von jungen Nachwuchskräften. Im Zentrum steht dabei immer die Förderung unserer Lernenden mit ihren Persönlichkeiten und Fähigkeiten. Lehre zur Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ Als angehende Fachfrau/Fachmann Gesundheit pflegen, betreuen und begleiten Sie auf Unterstützung angewiesene Personen jeden Alters und eignen sich während drei Jahren fundierte Kenntnisse in unterschiedlichsten Fachbereichen an – beispielsweise in Medizinaltechnik, Pflege und Betreuung, Hygiene, Logistik, Administration und weiteren. Die Ausbildung beginnt jeweils im August und kann parallel mit der Berufsmatur ergänzt werden. Nach Abschluss mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) besteht ein sehr vielfältiges Spektrum an weiterführenden Aus- und Weiterbildungen. SPITEX BERN als besonders attraktiver Ausbildungsort Als breit aufgestellte Dienstleisterin in der spitalexternen Pflege bietet die SPITEX BERN ein besonders attraktives Ausbildungsumfeld. Die gezielte ausbildnerische Nutzung unserer umfassenden Betreuungsdienstleitungen im einzigartigen Arbeitsumfeld der Hilfe und Pflege zu Hause fördert die ganzheitliche Entwicklung unserer Lernenden in besonderem Masse. Die enge Zusammenarbeit mit Berufsfachschulen wie auch die gute Vernetzung mit spezialisierten Partnerinstitutionen ermöglicht es uns, eine qualitativ besonders hochstehende Lehre zur Fachfrau/Fachmann Gesundheit anzubieten. Voraussetzungen abgeschlossene obligatorische Schulzeit gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Einfühlungsvermögen, wertschätzende Grundhaltung und Freude an der Kommunikation Flexibilität, Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit, körperliche und psychische Belastbarkeit Interessiert? Wir freuen uns über vollständige Bewerbungsunterlagen (gerne mit Multicheck) mit Motivationsschreiben oder einem kurzem Bewerbungsvideo: zukunft@spitex-bern.ch . Für das Jahr 2021 nehmen wir Bewerbungen ab August 2020 entgegen. Navigation Lehrstellen Haben Sie Fragen? Beata Kämpf Leiterin Bildung Telefon 031 388 50 50 bildung@spitex-bern.ch Informationen zum Berufsbild
S
S

Fachfrau/mann Gesundheit

Spitex Rontal plus

Ebikon, LU
Vor 4 Tagen
Ebikon, LU
Vor 4 Tagen
Fachfrau/mann Gesundheit Fachfrau/mann Gesundheit Wir bilden aus Sie begleiten, pflegen und betreuen Menschen bei Erkrankungen und in Ihrem Alltag. In diesem Rahmen unterstützen Sie die Klienten in Ihrer Alltagsgestaltung und führen medizinaltechnische Verrichtungen wie Blutentnahmen, Verbandswechsel oder das Richten und Verabreichen von Medikamenten aus. Administrative und logistische Dienstleistungen gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Ausbildung bei der Spitex 3 Jahre Ausbildungszeit im Anschluss an die obligatorische Oberstufe 2 Jahre Ausbildungszeit mit einem EBA als Assistent/in Gesundheit und Soziales (direkter Einstieg ins zweite Lehrjahr) Maximal 2 Jahre Ausbildungszeit bei 5 Jahren Berufserfahrung mit der „Ergänzenden Bildung“, die Ausbildungsdauer wird in einem Validierungsverfahren ermittelt, d.h. mit einer individuellen Anrechnung von Wissen und Können GIBZ Die Ausbildung findet bei der Spitex, der Berufsfachschule und in den überbetrieblichen Kursen (üK) statt. Für Fachfrau/mann Gesundheit Ausbildung bewerben Bitte reichen Sie zur Bewerbung als Fachfrau/mann Gesundheit EFZ folgende Unterlagen ein: Bewerbungsschreiben Lebenslauf tabellarisch, aktuelles Foto Zeugniskopien der Oberstufe Kopie Testergebnis Stellwerk 8 oder 9 Kopie Berufswahlpraktika Falls vorhanden Semester/Bildungsbericht Gerne nimmt Herr Maik Maggion, Ausbildungsverantwortlicher, Ihre Bewerbung entgegen und ist telefonisch erreichbar unter 041 444 10 90 oder maik.maggion@spitexrontalplus.ch .

Stellentyp

Vollzeit

Veröffentlicht

Vor 10 Tagen

Beschreibung

Kommunikationstalent und Netzwerker/in mit hoher Fachkompetenz

Unsere Mandantin ist ein international tätiges Pharma-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Produkte spezialisiert hat. Für den Launch neuer Produkte suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte und selbstbewusste Persönlichkeit als

Field-based MSL/Medical Advisor Infectious Disease 80-100% (w/m)

Als wissenschaftliche/r Expertin/Experte für ein neues Antibiotika-Portfolio, arbeiten Sie in einer kombinierten Funktion als MSL (60 %) und Medical Advisor (40 %).

Ihre Aufgaben:
  • Aufbau und Pflege von Partnerschaften mit Meinungsbildnern, Fachärzten und Wissenschaftlern
  • Medizinisch-wissenschaftlicher Dialog mit HCPs und Entwicklung wissenschaftlicher Projekte
  • Beantwortung von medizinischen Anfragen
  • Medizinisch-wissenschaftliche Kommunikation an Stakeholder (Infektiologen, Internisten, Mikrobiologen und Spitalapotheker)
  • Aktive Mitwirkung bei der kommerzielle Strategie in Marketing und Vertrieb
  • Ständige Weiterbildung in den massgeblichen therapeutischen Gebieten
  • Regelmässige Teilnahme an (inter-)nationalen Kongressen und an Besprechungen mit Peergruppen
  • Organisation von lokalen Fortbildungsveranstaltungen sowie Vorbereitung und Durchführung von Gruppenpräsentationen
  • Wissenschaftliche Schulung von Mitarbeitenden im Sales und Marketing
  • Koordination der lokalen klinischen Forschung in Zusammenarbeit mit dem Medical Director

Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes medizinisches, pharmazeutisches oder naturwissenschaftliches Studium
  • Promotion und/oder erste Erfahrung in der Pharmaindustrie
  • Erfahrung in der Infektiologie von Vorteil
  • Empathischer Teamplayer mit Fähigkeit zur bereichsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Fähigkeit, wissenschaftliche Konzepte zu verstehen, zu übermitteln und anzuwenden
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum Aufbau und Pflege von Beziehungen auf Senior-Level
  • Fähigkeiten zur kritischen Datenanalyse sowie die Bereitschaft, sich über wissenschaftliche Literatur auf dem Laufenden zu halten
  • Hohe analytische und strategische Kompetenzen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Französischkenntnisse von Vorteil

Darauf können Sie sich freuen:
  • Launch von mehreren innovativen Produkten
  • Dynamisches Team, mit einer offenen und schnellen Kommunikation
  • Familiäres, stabiles und stetig wachsendes Unternehmen
  • Positive Arbeitsatmosphäre und menschliches Miteinander

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem Vermerk GWP 9081. Sira Alonso oder Emanuel Keller freuen sich, Sie persönlich kennen zu lernen.

Stettler Consulting AG
Executive Services Health Care
Burgstrasse 29, Postfach 228
CH-8706 Meilen
Tel. +41 (0) 43 288 43 43; Ref. Nr. GWP 9081
www.stettlerconsulting.ch
jobs@stettlerconsulting.ch